Mit der Bahn über die Schweizer Bergee
Mit der Bahn über die Schweizer Berge.

Traumbahnen über die Berge – Der Glacier Express

Bahnerlebnis in der Schweiz – Landschaften zum Anfassen und Gipfelsturm zum Gornergrat.

Redaktion

Update: 18.11.20, 18:48

Mit der 1898 eröffneten  Gornergrat-Bahn geht in es in Zermatt hinauf zum Gornergrat, auf 
3089 m. ü. M.
Mit der 1898 eröffneten Gornergrat-Bahn geht in es in Zermatt hinauf zum Gornergrat, auf
3089 m. ü. M. Foto: H. Bruxmeier 

Wer kennt sie nicht, die Schweiz, Kulturland, Ferienziel mit Berglandschaften zum Anfassen. Und nicht zu vergessen, die höchsten Schweizer Gipfel mit Dufourspitze (4.634 m), der Eiger (3.970 m) mit seiner Nordwand (3.970 m) und das Matterhorn (4.478 m). Berühmt, die einzigartigen Zugfahrten mit Mont-Blanc- und St. Bernard Express mit Start in Martigny im Kanton Wallis. Oder die Panoramafahrten mit dem Bernina Express (Rhätische Bahn) mit einer grandiosen Alpenüberquerung. Unvergessliche Eindrücke bietet der Glacier-Express auf seiner Gesamtstrecke von Zermatt bis nach St. Moritz.

Ein Anfang ohne Ende – Von St. Moritz zum Matterhorn mit dem Clacier Express

Unvergessliche  Eindrücke bietet der Glacier-Express auf seiner Gesamtstrecke von  Zermatt bis nach St. Moritz.
Unvergessliche Eindrücke bietet der Glacier-Express auf seiner Gesamtstrecke von Zermatt bis nach St. Moritz. Foto: H.Bruxmeier

Wo die Fahrt beginnt – Zermatt und St. Moritz – St. Moritz und Zermatt – ist eigentlich egal. Die panoramareiche Tour im roten Glacier Express durch die Schweizer Alpen ist immer ein besonderes Erlebnis mit Highlights vom Beginn bis zum Ende. Denn täglich verbinden die Rhätische Bahn und die Matterhorn–Gotthard-Bahn (8-stündige Fahrt) die Bergdörfer St. Moritz und Zermatt miteinander. Die 290 km lange Fahrt geht über 291 Brücken und durch 91 Tunnel und führt über den Hauptkamm der Alpen. Erlebnisorte sind: St. Moriz, Bergün, Chur, Disentis, Andermatt, Goms, Brig und Zermatt. Für 15, 4 km geht es durch den Furka Basistunnel, per Zahnradstange zum Oberalppass (2033 m), durch die urwüchsige Rheinschlucht und vorbei am Landwasserviadukt bei Filisur. Der Viadukt ist eine 65 Meter hohe und 136 Meter lange Eisenbahnbrücke und gehört seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Talstation (Bahnhof) der Cornergrat Bahn in Zermatt. Foto: Archiv/regiodrei

Die Gornergrat Bahn

Die Gornergrat Bahn
Die Gornergrat Bahn.

Die Gornergrat Bahn führt in ca. 30 Minuten von Zermatt auf den Gornergrat (3 089 m). Die Bahn ist die erste elektrische Zahnradbahn der Schweiz und die höchste im Freien verbaute Zahnradbahn Europas. Vom Gornergrat aus blickt man auf über 20 Viertausender. Imposant das 360 Grad Panorama und die Sicht auf das Matterhorn (4 478 m). Der Gornergrat ist Touristenziel in Zermatt und bietet ein Restaurationsangebot mit Hotel, Bergrestaurant und Panorama Self mit Terrasse. Neben dem weltbekannten Alpenpanorama gewährt der Gornergrat auch Blicke in das Universum. Bis ins Jahr 2010 wurde internationale Forschung betrieben. In der Südkuppel ist das erste pädagogische Teleskop der Schweiz aufgebaut. Das Stellarium Gornergrat bietet Jugendlichen, Studierenden und Schülern und Schülerinnen einen Einblick in die Welt der astronomischen Forschung. 

Weitere Informationen zum Bahnerlebnis in der Schweiz gibt es unter:

Quellen:

  • Website: Die Rhätische Bahn (RhB), Chur
  • Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Glacier_Express
  • Kurzprofil: Die Welt der BVZ Gruppe 2017
  • Website: www.stellarium-gornergrat.ch, abgerufen am 18.11.2020