Bohnensuppe: Kochen mit Lotte und Heinz Günter

Bohnesupp und Zwetschgenkuchen: Kochen mit Lotte und Heinz Günter

Das Selberkochen ist beliebt. Zahlreiche neu kreierte und altbewährte Kochrezepte werden in den heimischen Küchen ausprobiert. Heute gibt es von Lotte und Heinz Günter einen saarländischen Küchenklassiker, deftig und kräftig für die kommende Herbstzeit.

Für Bohnensuppen-Fans - die saarländische Bohnesupp.
Für Bohnensuppen-Fans – die saarländische Bohnesupp. Foto: hgg

Wir benötigen für 4 Personen:

  • 1200 g grüne Bohnen, halbiert
  • 10 mittelgroße Kartoffeln, kleingewürfelt
  • 200 g Dörrfleisch, gewürfelt
  • 1 Bund Petersilie, feingehackt
  • 1200 ml Brühe 2 El Bohnenkraut
  • 1 El Mehl
  • 200 ml Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer

Das Dörrfleisch wird kurz allseitig angebraten und beiseitegestellt. Die selbst hergestellte Brühe in einem großen Topf aufkochen, dann die Bohnen und das Bohnenkraut zufügen. Die Kartoffeln zugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Dörrfleisch zugeben. Nun die Crème fraîche und das Mehl miteinander verrühren und in die Suppe einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Suppe in den Teller geben und mit Petersilie bestreuen. Fertig ist die gute saarländische Bohnesupp. Und als Nachspeise gibt es ein kleines Stück leckeren Zwetschgenkuchen.


Lotte und Heinz Günter, zwei Kochbegeisterte aus dem Saarland machen bei regiodrei.de mit. Besser noch – auch 2022 werden sie Koch-Rezepte aus ihrer heimischen Küche vorstellen.

Stand: 08.09.2022, 15:08 Uhr, AUTOR: regiodrei.de