Winnetous Welt im Museum – Sonderausstellung im Kloster Machern

Winnetou, Karl May und die Western WeltKarl Freunde Pluwig e. V. stellt Museum Exponate zur Verfügung

Von Redaktion

Direkt gegenüber dem Weinort Zeltingen, unweit von Bernkastel-Kues, liegt das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Machern.
Foto: Herbert Bruxmeier

Bernkastel-Kues. Das Museum im Kloster Machern widmet dem Thema „Winnetous Welt“ noch bis zum 10. Juni 2019 eine Sonderausstellung. Zu sehen sind u. a. handgeschneiderte Kostüme nach Originalvorlagen, Sammlerfiguren, Sammleralben, Bücher, Spiele, und Zeitschriften. Auch gibt es für die großen und kleinen Fans ein authentisches Trapper-Lager zu sehen. Gestaltet wurde die Sonderausstellung vom Verein Karl-May-Freunde Pluwig. Dauerhaft werden auch Mitschnitte einer vergangenen Aufführung der Karl-May-Bühne im Video gezeigt. Dieses „MiniKino“ läd die Besucherinnen und Besucher ein, sich hier in die Welt Winnetous zu versetzen.
Die Sonderausstellung kann im Rahmen der Museumsöffnungszeiten besichtigt werden: täglich von 10.00-18.00 Uhr, montags und freitags von 11.00-17.00 Uhr. Eintritt Erwachsene 3,50 €/ Jugendliche 1,50 € / Kinder unter 10 Jahre sind frei. Führungen für Gruppen aller Altersklassen sind auf Anfrage möglich (Tel.: 06532 / 951 640).

Vom 16. Juni bis 30. September2019 präsentiert das Museum die Sonderausstellung historisches, interessantes und kurioses zum Thema „Schule“.

Kloster Machern

Gegenüber dem Weinort Zeltingen, unweit von Bernkastel-Kues, liegt das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Machern. Das Kloster wurde für die heutige Nutzung renoviert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Es beherbergt heute Freizeitmöglichkeiten, Gastronomie, Veranstaltungen und ein Museum mit vielfältigen Ausstellungsschwerpunkten. Informationen erhalten Sie über die Webseite: https://www.klostermachern.de

Textquellen/Bildquelle: Museum im Kloster Machern, An der Zeltinger Brücke, D-54470 Bernkastel-Kues/Webseite: www.klostermachern.de