Passionsspiel Klüsserath an der Mosel
Szene aus der Klüsserather Passion 2015.

Passionsspiel Klüsserath: Dorf wird zu Jerusalem am Passionssonntag und am Palmsonntag 2020

(Update, 16.03.2020, 09.11 Uhr) Der Veranstalter Passionsspiel Klüsserath e. V. hat die Passion am 29. März und 5. April 2020 abgesagt. Die neuen Termine sind nun für den Passionssonntag, 21. März 2021 und Palmsonntag, 28. März 2021 vorgesehen. (Quelle: Passionsspiel Klüsserath e. V.)

(Update, 12.03.2020) Passionsspiel informiert über COVID -19: Der Veranstalter Passionsspiel Klüsserath e. V. informiert auf seiner Webseite über Vorbeugemaßnahmen und gibt weitere Hinweise zum Besuch der Passion am 29. März und 5. April 2020. Info über https://passionsspiel-kluesserath.de/

Redaktion

Passionsspiel Klüsserath am 29. März und 05. April 2020 – Projektchor unterstreicht den Inhalt jeder Szene des Passionsspiels


Das Passionsspiel in Klüsserath lädt alle fünf Jahre Zuschauerinnen und  Zuschauer dazu ein, die Leidensgeschichte Jesu Christi nachzuempfinden. Foto/Archiv: H. Bruxmeier
Das Passionsspiel in Klüsserath lädt alle fünf Jahre Zuschauerinnen und Zuschauer dazu ein, die Leidensgeschichte Jesu Christi nachzuempfinden. Über 120 ehrenamtlich Mitwirkende sind bei der Klüsserather Passion 2020 aktiv. Foto/Archiv: H. Bruxmeier

Klüsserath/Mosel. Mit seiner besonderen Form der Verbindung von Spielzenen und stiller Prozession knüpft das im Heiligen Jahr 2000 erstmalig aufgeführte Klüsserather Passionsspiel bewusst an Traditionen der Volksfrömmigkeit im späten Mittelalter an. Wurde in den Jahrhunderten zuvor mit geistlichen Osterspielen in erster Linie das Fest der Auferstehung gefeiert, rückt später die Passionsfrömmigkeit in den Mittelpunkt. Das Passionsspiel in Klüsserath lädt alle fünf Jahre Zuschauerinnen und Zuschauer dazu ein, die Leidensgeschichte Jesu Christi nachzuempfinden. Unter dem Motto “ Wir gehen Seinen Weg“ findet das Passionsspiel nicht auf der Bühne statt, sondern mit über 120 Mitwirkenden in den Straßen und an besonderen Plätzen des Weinortes an der Mosel. Die Handlung selbst umfasst verschiedene Spielorte, man erlebt die Szenen direkt und in emotionaler Nähe zum Geschehen. Der eigens gegründete Projektchor begleitet jede szenische Darstellung. Nach der Kreuzigung im Weinberg kehrt man gemeinsam zur Grablegung auf dem Altar in die Pfarrkirche St. Maria Rosenkranzkönigin zurück.

Nur zwei Aufführungen in Klüsserath 2020

Traditionell gibt es zwei Aufführungen am Passionssonntag, 29. März, und am Palmsonntag, 05. April. Die Wegstrecke ist ca. 1000 m lang. Die Passionsspiele beginnen jeweils um 15 Uhr, dauern ca. 2,5 Stunden und finden auch bei Regen statt. Auf Regenschirme sollte verzichtet werden. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Spenden kann man auch auf das Konto bei der Raiba Klüsserath-Mehring e.G. IBAN DE79585617710000303001 / BIC GENODED1MLW überweisen.

Verein Klüsserather Passionsspiel e. V.

Träger des Klüsserather Passionsspiels ist der gemeinnützige Verein Klüsserather Passionsspiel e. V. Über die Durchführung der Passionsspiele hinaus setzt sich der 2009 gegründete Verein auch für die Förderung der szenischen Darstellung der christlichen Kultur und die Förderung der Allgemeinheit auf dem Gebiet der christlichen Werte ein. Mehr Informationen zum Verein und zur Klüsserather Passion 2020 erhalten Sie unter www.passionsspiel-kluesserath.de

Weinort Klüsserath

Klüsserath ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz, Verbandsgemeinde Schweich und ist Mitglied im Römische Weinstraße e.V. Der alte Weinort liegt 25 km moselabwärts von Trier. Von überregionaler kultureller Bedeutung ist das Krippenmuseum und das Klüsserather Passionsspiel.

Impressionen von der Klüsserather Passion 2010 und 2015



Textquellen:

  • Passionsspiele Klüsserath e. V., Pressetext 2020
  • Website: www.passionsspiel-kluesserath.de, abgerufen am 04.März 2020
  • Passionsspiele Klüsserath e. V., Broschüre: Wir gehen seinen Weg, 2015
  • Webseite: https://de.wikipedia.org/wiki/Klüsserath, abgerufen am 04.März 2020