Entdeckungspfad durch das Haff Réimech

Naturschutzgebiet Haff Réimech im Dreiländerck – schöne Pfadtour wird belohnt – mit eindrucksvollen Blicken in die Natur

Entdeckungspfad durch das Haff Réimech

Ein besonderes Erlebnis ist der ornithologischen Rundgang durch das Haff Réimech.
Ein besonderes Erlebnis ist der ornithologischen Rundgang durch das Haff Réimech.

Remerschen/Lux. Eines der artenreichste Feuchtgebiete Luxemburgs liegt direkt im Dreiländereck. Kein fließendes Gewässer und auch keine große Seenlandschaft. Aber ein ehemaliges Kiesgruben Gebiet mit Weiher und Seen auf Flächen der luxemburgischen Gemeinden Remerschen und Wintringen. Zwei Naturerlebnispfade weisen den Blick auf die zahlreichen Facetten einer Naturlandschaft. Beobachtungshütten ermöglichen, Vogelwelt, Fauna und Flora erlebnisreich zu entdecken. Einen Besuch des Bioversum sollte man nicht versäumen. Das Natur- und Forstzentrum Biodiversum liegt am Rand des Naturschutzgebietes „Haff Réimech“. Auf zwei Stockwerken führt eine Ausstellung u.a. in die Welt von Vogel- und Naturschutz. Ausführlich informiert wird über die historischen Entwicklungen des Moseltals, zur Artenvielfalt, zum Naturschutz, zur Vogelkunde und zu den Weihern von Remich. Am Bioversum ist der Startpunkt des Entdeckungspfades, verbunden mit einem ornithologischen Rundgang durch das Haff Réimech. red

Quellen:

  • Webseite: https://environnement.public.lu
  • Webseite: https://www.naturemwelt.lu