Saar-Hunsrück Express

Ein Blick zurück: Der Saar-Hunsrück Express – Fahrten mit den Schienenbussen auf der Hunsrückquerbahn

Bahnnostalgie im Hunsrück – Touristikfahrten mit dem Saar-Hunsrück Express

Von Redaktion

Eingesetzt waren vorwiegend Schienenbusse der Baureihe VT 98 auf der jetzt stillgelegten Strecke
zwischen Morbach und Büchenbeuren.
Archiv/Foto: Herbert Bruxmeier
Eingesetzt waren vorwiegend Schienenbusse der Baureihe VT 98 auf der jetzt stillgelegten Strecke
zwischen Morbach und Büchenbeuren.
Archiv/Foto: Herbert Bruxmeier

Hunsrück. Als Saar-Hunsrück Express führte die ehemalige Bahnstrecke durch den Naturpark Saar-Hunsrück. Eingesetzt waren vorwiegend Schienenbusse der Baureihe VT 98. Diese Touristikbahn war auf der Hunsrückquerbahn im Zeitraum von 2009 bis 2013 auf dem inzwischen stillgelegten Abschnitt zwischen Morbach und Büchenbeuren auf der Schiene. Betreiber war die Hochwaldbahn Verkehrsgesellschaft (HWB Verkehrsgesellschaft mbH), ein Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) aus Hermeskeil im Hunsrück. Es gehört nicht viel Fantasie dazu, sich vorzustellen, wie ansprechend diese Fahrten einst waren – in der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks. Wir haben im Archiv gegraben und einige Bilder für Sie zusammengestellt.

Hier geht’s zur Fotostrecke Saar-Hunsrück Express.

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/HWB_Verkehrsgesellschaft/Webseite: forum.hunsrueckquerbahn.de/