Kreuzberg Merzig.

Der Merziger Weinberg auf dem Kreuzberg

Weinregion an der Saar

Die Saar-Riesling-Straße bei Ayl.

Merzig/Serrig. (red) Ein Weinberg ist zunächst nichts Besonderes an der unteren Saar. Als traditionelle Weinregion mit zahlreichen Spitzenlagen wird an der Saar von Serrig bis Konz der Saarwein angebaut. Heute wird auch diese Weinregion als „Weinbaugebiet Mosel“ bezeichnet. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling mit Toplagen auf sonnendurchfluteten Steilhängen. Weltbekannt sind die Rieslinglagen bei Wiltingen, Ayl, Okfen und Kanzem. Flussaufwärts in Richtung Saarland gibt es die letzten Steilhänge bei Serrig (Tor zum Saarwein), mit den bekannten Lagen Serriger Herrenberg und Serriger Würtzberg des Weinguts Würtzberg.

Weinberg-Tradition in Merzig – Saarländischer Landwein

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist kr-re-img-1.jpg
Historischer Kreuzberg in Merzig an der Saar mit Weinberg.

Das einzige Weinanbaugebiet des Saarlandes liegt in der Region Obermosel auf dem Gebiet der Gemeinde Perl. Doch in der saarländischen Kreisstadt Merzig wurde eine alte „Weinberg-Tradition“ wieder zu Leben erweckt. Viele Jahre lang, vor allem um die Mitte des 19. Jahrhunderts gab es Weinanbauflächen in Merzig an der Saar, bis der Anbau gegen 1920 sein Ende fand. Die „Wein- und Kulturfreunde Kreuzberg Merzig e. V.“ haben diese Tradition wiederbelebt. An historischer Stelle wird seit 2008 durch den Verein wieder Wein angebaut. Am Südhang des Merziger Kreuzberges wurden mehr als 1000 Rebstöcke gepflanzt, die seit Jahren für einen guten Merziger Tropfen sorgen. Der Kreuzbergwein wird aber nur zum Eigenverzehr hergestellt.

Kreuzbergkapelle

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist kr-re-img-4.jpg

Die Kapelle wurde im Jahr 1858 von den Vorfahren der Familie Kerber erbaut. Bereits vor dem Bau der Kapelle entstand am 19. März 1843 die Josefswallfahrt. Das aus diesem Anlass errichtete Steinkreuz findet man heute an der Rückseite der Kapelle. Bedingt durch Kriegsschäden wurde die Kapelle 1948 neu errichtet. Sie gilt heute als Wahrzeichen der Stadt Merzig.

Quellen: Wein- und Kulturfreunde Merzig-Kreuzberg e.V – Stadt Merzig – SaarRiesling e.V.