Bienenlehrpfad Kastel

Den Bienen helfen – Wildbienenwiesen verbessern die Lebensbedingungen der Blütenbesucher

Wildbienenwiese mit Bienenlehrpfad auf dem Felsplateau in Kastel-Staadt

Redaktion

Kastel-Staadt. Es summt und brummt und emsig fliegen die Wildbienen von Blüte zu Blüte. Eine artenreiche Wildbienenfauna ist seit einigen Jahren auf dem Hochplateau bei Kastel heimisch geworden. Errichtet wurde diese Wildbienenwiese mit Bienenlehrpfad von der Honigmanufaktur Kastel-Staadt. In Kooperation mit der Bienenretter Manufaktur wurde auch ein Bienenfutterautomat am Lehrpfad installiert. Hier können Sie Füllware mit unterschiedlichen Saatmischungen entnehmen. Wildbienen leisten einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Natur. Wild- und Honigbienen und weitere Insekten gewährleisten die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen. Die Wildbienen zählen mit zu den wichtigsten Bestäubern, da sie schon in frühen Monaten oder bei grauem Himmel unterwegs sind. Sie ernähren sich von Pollen und süßen Pflanzensäften. Die Bundesregierung kommt in ihrem Artenschutzbericht zur Feststellung, dass rund ein Drittel aller Pflanzen- und Tierarten in Deutschland gefährdet sind. Auch die Wildbienenarten sind vom Aussterben bedroht. Ihr Bestand ist stark gefährdet, da immer weniger Lebensraum in Landwirtschaft und Garten zur Verfügung stehen. In eigener Initiative die Wildbienen schützen ist nicht so schwer. Auch der Garten oder Balkon, kann mit der richtigen Bepflanzung zur Wildbienenfauna werden.

Externe Links zum Thema:

  • www.deutscherimkerbund.de
  • www.nabu.de
  • www.umweltbundesamt.de
  • www.umweltinstitut.de
  • www.bienenretter.de
  • www.bienenretter.com
  • www.honigmanufaktur-kastel-staadt.de
Eine artenreiche Wildbienenfauna ist seit einigen Jahren auf dem Hochplateau bei Kastel heimisch geworden.

Verwendete Quellen:

  • Webseite: https:// www.umweltbundesamt.de/wildbienen#informationen-zum-artenschutz
  • Website: www.deutscherimkerbund.de
  • Website: www.bienenautomat.de