18. Jahrhundert gefällig? – Historisches im französischen Rodemack mitten im Dreiländereck

Rodemack: Das kleine lothringische Carcassonne im Departement Moselle

Wer besonders eindrucksvolle Festungsmauern erleben will, der darf das kleine Dorf Rodemack nicht verpassen. Die Festung von Rodemack befand sich seit 1869 im Privatbesitz. Anfang 2004 wurde sie vom Gemeindeverband von Cattenom und Umgebung erworben und soll auf die Dauer der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der historische Ort liegt im französischen Teil des Dreiländerecks Frankreich – Deutschland – Luxemburg, im Departement Moselle und 6 km von der luxemburgischen und 20 km von der deutschen Grenze entfernt. Die historische Architektur ist weitgehend erhalten. Rodemack zählt zur Vereinigung der schönsten Dörfer Frankreichs. Enge Gassen und schöne Häuser des 18. Jahrhunderts laden zu einer Zeitreise ein. Imposant ist die ca. 700 m lange, fast vollständig erhaltenen Stadtmauer mit einem Stadttor und 8 erhaltenen Wehrtürmen. Rodemack ist auch durch seinen Blumen-Markt im Monat Mai bekannt. Fazit: Sehr empfehlenswert

Für das Auge gbt es viele kleine Besonderheiten in Rodemack zu sehen!  Man muss nur nach oben schauen.
Für das Auge gibt es viele kleine Besonderheiten in Rodemack zu sehen! Man muss nur nach oben schauen.

Sehenswertes:

  • Siercker Tor (13. und 14. Jahrhundert)
  • Festung
  • Kleine Schloss (16. Jahrhundert)
  • Mittelalterliche Garten
  • Waschhaus
  • Kapelle Notre-Dam (17. Jahrhundert)
  • Pfarrkirche Saint-Nicolas (18. Jahrhundert)

Wen die Geschichte des Ortes interessiert, für den lohnt sich der Besuch der Hompage www.si-rodemack.weebly.com. Dort gibt’s weitere Informationen über den Ort Rodemack. Das Syndicat d’Initiative bietet auch deutschsprachige Führungen für Gruppen von mindestens 12 Personen durch das historische Dorf an. Die Führungen sind kostenpflichtig. Auskunft und Reservierung über:
Syndicat d’Initiative de Rodemack, Tel.: 0033 382  512 630 (auf deutsch) oder 0033 382 512 550
E-Mail: tourisme@rodemack.com

Hinweis: Aufgrund der Lage und Regelungen auf Länder- und Regionalebene zum Thema Covid-19, können Veranstaltungshinweise auf dieser Seite nicht mehr korrekt sein.

Textquelle: Website: www.si-rodemack.weebly.com , abgerufen am 18.06.2020

Autor/In: regiodrei